Rokugan

Es folgt ein Kapitel über Rokugan, ein Kaiserreich das im Westen von Ypsilanti auf mehreren Inseln liegt, die ein Archipel bilden. Es gibt drei Hauptinseln: Kaitengen, wo die Hauptstadt Otosan Utchi liegt, Moratsu im Norden von Kaitengen und Gankupu im Süden von Kaitengen. Vielen kleinere Inseln gehören noch zu dem Rokuganischen Archipel, doch werden nur ein paar davon noch mit Namen genannt: Wankerusai, nördlich von Moratsu, Purupai im Süden von Gankupu und Runoshima, im Westen von Kaitengen. Ein Kaiser regiert das Land, und versucht die Clans zu vereinen, die seit je her versuchen alleinige Herrscher von Rokugan zu sein. Jeder Clan ist mit einem Tier, die in etwas eine Art Totem dieses Clans ist, verbunden und wird auch so benannt. Sieben dieser Clans, auch die Großen Clans genannt, haben einen sehr kurzen Draht zum Kaiser, da sein Gefolge sieben Abgesandte der größten Familien des Reiches beinhaltet. Diese Clans sind: der Clan des Drachen, der Clan des Einhorns, der Clan der Krabbe, der Clan des Kranichs, der Clan des Löwen, der Clan der Phoenix und der Clan des Scorpions. Es gibt weitere Clans, die auch einflussreich sind, doch sind diese nicht im direkten Gefolge des Kaisers. Rokugan ist seit je her in einem internen Krieg über die Länder, der nie wirklich entfacht, doch auch nie wirklich vergeht. Darüber hinaus, behaupten die Rokuganer auch, dass sie die Welt vor den Wesen der Schattenlanden bewahren. Es gibt dem zu glauben nach, in einer Grotte unter einer Festung, die auf einem Berg der auf einer Insel in dem Archipel um Purupai liegt, ein Portal zu einer anderen Welt. Dieses würde unregelmäßig auf und zu gehen und bösartige wesen die von den Rokuganern Oni, im Plural Onis, genannt werden, heraus strömen lassen, wenn die Krieger des Kaisers nicht etwas dagegen unternehmen würden. Nur der Kaiser und auserwählte Krieger des Landes, so genannte Samurai, dürfen dort hin, weshalb es niemand der außerhalb von Rokugan lebt, es so wirklich bezeugen kann.

Rokugan

Chronicles of Gea - A Tale of Souls and Gods - Group A Celebandune