Adunaphel

Es folgt ein Kapitel über den Ritter des Ordens der Raben Adunaphel, auch „Der Stille“ genannt. Als der Orden der Raben noch mächtiger und einflussreicher war, hatten sie ihren Stützpunkt in der nun verlorenen Festung von Munos. Von dort aus reisten gruppe der Ritter und Zauberer des Ordens in die Lande um Opfer von Monster und bösen Wesen zu helfen. Adunaphel wurde in den Jahren geboren, als die Machenschaften von dem König der Lich so langsam Gestalt annahmen und er schützte mit seinen Leuten viele Male die Völker des Ostens. Er kämpfte erfolgreich gegen die Horden von schattenwesen, die im Jahre 4094 versuchten, Keraptis einzunehmen. Für weitere Jahre kämpfte er furchtlos gegen die Armeen des bösen, bis er jedoch auf dem Weg von Munos nach Gelbingen in den Hinterhalt geriet und gefangen genommen wurde. Viele sagen, er wurde zur Festung Düsterspiegel gebracht und dort gefoltert, da er so lange ein Dorn in der Seite von dem König der Lich gewesen sei. Nach seinem Verschwinden, war der Orden sehr geschwächt, und innerhalb von vier Jahren wurde Keraptis eingenommen; erst zwanzig Jahre später konnte der König der Lich wieder länger in seinen Feldzügen eingehalten werden, und zwar von den Zwergen der Seth Berge.

Adunaphel

Chronicles of Gea - A Tale of Souls and Gods - Group A Celebandune